Versickerungsboxen

Versickerungsbox mit Fallrohrfilter
Versickerungsbox mit Fallrohrfilter

Eine weitere Möglichkeiten bieten unterirdische Kunststoffbehälter (auch Kunststoff-Hohlkörpersysteme genannt), in denen das Regenwasser über Rohrleitungen eingebracht, gesammelt und anschließend an das Erdreich abgegeben wird. Aufgrund ihrer tunnel- und/oder wabenartigen Struktur bieten sie ein großes Speichervolumen. Die Kunststoffboxen sind durch viele kleine Verstrebungen stabil, so dass sie sogar unter Parkplatzflächen eingebaut werden können und PKWs als auch LKWs die darüber angelegten Flächen befahren können. Das anfallende Regenwasser fließt erst einmal in den Hohlraum dieser Blöcke. Dieser Hohlraum dient also als Pufferraum, anschließend sickert das Wasser langsam in das umgebende Erdreich und somit in das Grundwasser. Sie sind platzsparender als Kiesrigolen und bieten sich daher z.B. bei kleinen oder beengten Grundstücksverhältnissen an. Auch bei diesen Systemen ist ein Zugang für Wartungs- und Inspektionsarbeiten notwendig.